www.pfaelzischer-schachbund.de / 4: Nachrichten / 4.1: Pfälzischer Schachbund > Aktuelle Informationen zum Mannschaftsspielbetrieb für die Vereine und Mitglieder des Pfälzischen Schachbundes
.

Aktuelle Informationen zum Mannschaftsspielbetrieb für die Vereine und Mitglieder des Pfälzischen Schachbundes

26.04.2020   PSB, Offizielles, von Präsident Bernd Knöppel

Der Mannschaftsspielbetrieb des Pfälzischen Schachbundes in den einzelnen Ligen von der 1.Pfalzliga bis zur Kreisklasse in den jeweiligen Bezirken ruht aufgrund der Corona – Pandemie bis auf weiteres. Das gleiche gilt für die übrigen Ligen in Deutschland.
Die Schachbundesliga beabsichtigt, am 10.05.2020 über die Fortsetzung des Spielbetriebes in der Bundesliga zu beraten. Daran anschließen werden sich unmittelbar danach die Beratungen und Entscheidungen über die Mannschaftskämpfe in den 2. Bundesligen und die weiteren Ligen, die von Schachlandesverbänden verwaltet werden. Sobald eine Entscheidung über den Spielbetrieb auf der Ebene des Schachbundes Rheinland – Pfalz gefallen ist, werden wir im Pfälzischen Schachbund darüber beraten. Wir wollen in die Entscheidungsfindung auch die Vereine miteinbeziehen und möglichst eine einvernehmliche Regelung treffen.
Der Spielbetrieb wird aber in jedem Fall erst dann wieder aufgenommen werden, wenn eine Gesundheitsgefährdung für Schachsportlerinnen und Schachsportler ausgeschlossen ist.
Landesspielleiter Jan Wilk arbeitet zur Zeit verschiedene Szenarien durch, wie der Spielbetrieb weiter fortgesetzt werden kann. Die verschiedenen Szenarien werden von ihm jeweils bewertet und betrachtet. Sie werden dann den Vereinen und Mitgliedern vorgestellt und zur Diskussion gestellt werden.

Bernd Knöppel

Präsident des Pfälzischen Schachbundes