www.pfaelzischer-schachbund.de / 4: Nachrichten / 4.6: Bezirk I > Bezirk I: Meisterschaften in Enkenbach in vollem Gange – noch zwei Spieler ohne Punktverlust
.

Bezirk I: Meisterschaften in Enkenbach in vollem Gange – noch zwei Spieler ohne Punktverlust

Am 10. Januar 2020 starteten die diesjährigen Einzelmeisterschaften im Bezirk I. Drei der insgesamt fünf Runden sind bereits gespielt. Während die DWZ-Favoriten schon Federn lassen mussten, liegen Ole Brunck und Klaus Schimmelpfennig ohne Punktverlust an der Spitze der Rangliste. In der nächsten Runde könnte es eine Vorentscheidung um den Meistertitel geben, wenn die beiden Führenden aufeinandertreffen. Mit zwanzig Teilnehmern aus sieben Vereinen ist die Bezirksmeisterschaft so gut besucht wie schon einige Jahre nicht mehr.

Der amtierende Bezirksmeister Johann Brittner startet in die Meisterschaft mit Weiß gegen Michael Blenk (Foto: Otto Jung)

Der amtierende Bezirksmeister Johann Brittner startet in die Meisterschaft mit Weiß gegen Michael Blenk (Foto: Otto Jung

Die erste Runde brachte nur Favoritensiege hervor – die DWZ-stärkeren Spieler konnten alle ihre Partien gewinnen. Die beiden jüngsten im Turnier – Lukas Becker und Tristan Klein vom SV Fischbach – bereiteten ihren Gegnern die größten Probleme, mussten sich am Ende aber dennoch geschlagen geben.

In Runde 2 gab es dann das erste Remis: Klaus Kuschmann vom Ausrichterverein SK Enkenbach erkämpfte sich gegen Titelverteidiger Johann Brittner einen halben Punkt. Auch der an 2 gesetzte Johannes Denzer verlor seine Partie und so blieben vier Spieler nach Runde 2 verlustpunktfrei.
Im direkten Aufeinandertreffen der Führenden gab es zwei Siege: Ole Brunck setzte Werner Schulz unter Zeitnot im Doppelturmendspiel stark unter Druck, sodass der Fischbacher um das Matt zu verhindern einen Turm geben musste und folgerichtig aufgab. Die Partie zwischen Klaus Schimmelpfennig und Torsten Friedrichs wurde ebenfalls im Endspiel entschieden: Schimmelpfennig sah sich trotz Mehrfigur eines Freibauernsturms konfrontiert, letztendlich konnten sich Turm und Springer gegen den Turm aber durchsetzen.
Die beiden Fischbacher Nachwuchsspieler fuhren am vergangenen Freitag auch den ersten Punkt ein. Beiden gelang ein Remis gegen ihre erfahrenen Kontrahenten. Der verdiente Lohn für die bisher ordentlichen Auftritte!
In Runde 4 kommt es zum Duell an der Tabellenspitze. Der Sieger der Partie verschafft sich einen halben Punkt Vorsprung vor dem Rest des Feldes. Doch Klaus Kuschmann und Johann Brittner befinden sich mit derzeit 2,5 Punkten in Lauerstellung! Es bleibt spannend in den letzten beiden Runden!

Paarungen    aktuelle Tabelle    PDF-Bericht

Johannes Denzer
Spielleiter Bezirk I

Die Blitzeinzelmeisterschaft findet am Freitag, den 28. Februar, um 19:30 Uhr in Enkenbach statt!