www.pfaelzischer-schachbund.de / 4: Nachrichten / 4.14: Vereine > Der Spielbetrieb ist bis auf Widerruf ausgesetzt
.

Der Spielbetrieb ist bis auf Widerruf ausgesetzt

13.03.2020


Auch der Pfälzische Schachkongress ist ausgesetzt


Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

wir haben gestern Abend den schriftlichen Erlass des Landes Rheinland - Pfalz von Allgemeinverfügungen zur Untersagung von Veranstaltungen aufgrund des Aufkommens von SARS-CoV-2 - Infektionen in Rheinland - Pfalz erhalten. Dieser Erlass sieht vor, dass die Städte und Landkreise angehalten werden, eine Verfügung zu erlassen, wonach Veranstaltungen mit mehr als 75 Teilnehmern mit Ausnahme des Besuchs von Bildungseinrichtungen unverzüglich mit Wirkung spätestens ab 16. März 2020, 8.00 Uhr zu untersagen sind. Die Verfügung soll bis zum 10.04.2020 befristet werden.

Die Stadt Frankenthal hat deshalb heute die entsprechende Allgemeinverfügung erlassen. Ich gehe davon aus, dass die anderen Städte und Landkreis dies auch tun werden.

Aufgrund dieser Situation ist der Schachkongress in Waldmohr in diesem Jahr nicht durchführbar, da er bereits am 09.04.2020 beginnen würde. Er muss daher leider ab sofort abgesagt werden. Wir werden prüfen, ob wir ihn zu einem späteren Zeitpunkt noch ausrichten.

Mit freundlichen Grüßen, Bernd Knöppel, Präsident des Pfälzischen Schachbundes

Mitgliederversammlung und Spielbetrieb im Pfälzischen Schachbund sind ausgesetzt

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

die Mitgliederversammlung des Pfälzischen Schachbundes am 14.03.2020 in Dudenhofen findet nicht statt!

Angesichts der sich weiter zuspitzenden Lage bezüglich Covid-19 (Corona - Virus) und der damit einhergehenden Gesundheitsgefahren sieht sich das Präsidium des PSB zu dieser Maßnahme gezwungen.

Die Landesregierung in Rheinland-Pfalz hat mittlerweile Veranstaltungen mit mehr als 75 Teilnehmern untersagt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Die Bezirksspielleiter informieren bitte die Vereinsvertreter, von denen Sie wissen, dass sie nur selten ihre E-Mails lesen.

Der Spielbetrieb des Pfälzischen Schachbundes ruht bis auf weiteres. Dies gilt für alle Spielklassen des Pfälzischen Schachbundes von der 1. Pfalzliga bis in die unterste Klassen der Bezirke einschließlich der Senioren-Pfalz - Liga und der Nachwuchsligen. Es finden ab sofort keine Mannschaftskämpfe mehr statt.

Es wird zu gegebener Zeit darüber entschieden, wie in den einzelnen Ligen und Klassen die Saison fortgesetzt oder beendet wird.

Ich bitte unseren Landesspielleiter, unsere Bezirksspielleiter und alle unsere Spielleiter in den jeweiligen Ligen die betroffenen Vereine zu informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Knöppel, Präsident des Pfälzischen Schachbundes

Manfred Lauer, Geschäftsführer des Pfälzischen Schachbundes