www.pfaelzischer-schachbund.de / 4: Nachrichten / 4.7: Bezirk IV > Werner Wayand vom SC Hagenbach ist ganz plötzlich verstorben
.

Werner Wayand vom SC Hagenbach ist ganz plötzlich verstorben

27.11.2019   Bezirk IV, Traurige Nachricht von Klaus-Peter Thronicke übermittelt

Am Sonntag vor einer Woche ist Werner Wayand (Hagenbach) mitten in einer Schachpartie im Mannschaftskampf verstorben.

Es war gar nicht seine Mannschaft. Werner stand nur wieder einmal mehr als Ersatzspieler zur Verfügung

Es war nur wenige Tage nach seinem 66. Geburtstag.
Für uns alle unfassbar.
Für die Familie noch um ein vielfaches schwerer.
Wir wünschen seiner Familie viel Kraft in dieser großen Trauer.

Werner war Preistraeger des ersten Jugend Preises des PSB
Sein wirken galt stets der Jugend und dem Verein. Unzählige Jugendliche haben durch ihn und mit ihm das Schachspielen gelernt. Werner wusste sie alle zu begeistern. Und wenn es mal nicht gleich so klappte, war seine große Geduld seine Stärke.

Wir werden Werner stets ein ehrendes Andenken bewahren. Wenn wir an Werner denken, werden wir immer auch an seine Freude denken, die Jüngsten mit den Geheimnissen des Schachspiels vertraut zu machen.


Werner Wayand
Werner Wayand (rechts)